Trend: Gang Star


Swarovskis Antwort auf den coolen Straßenlook, der zurzeit die Designwelt dominiert, ist die Gang Star Kollektion für den Frühling/Sommer 2018. Inspiration gab es reichlich: Hip-Hop, Sport und Gangsta-Rap finden sich im Kristallschmuck wieder und finden Ausdruck in starken Statement-Stücken wie übergroße Gangsta-Ringe, Ohrringe und Anhänger für Ketten. Die monumentalen Designs erinnern an die der 80ern und 90er Jahre.

Der Swarovski Skull Flat Back-Kristall und Crystal Iridescent Blue Pearls Neu im Frühling/Sommer 2018: Crystal Iridescent Pearls in Light Blue und Dark Blue, Skull Flat Back

Heute will man auffallen und gleichzeitig aktiver Teilnehmer sein. Der ganze Körper wird zu einer Reklametafel für Gedanken, Meinungen und rebellische Slogans im Graffiti-Stil. Ob durch Kleidung oder Schmuck – die rebellische Grundeinstellung ist allgegenwärtig. Zurückhaltung ist keine Option mehr; es ist Zeit, gehört zu werden.

Der britische Designer Andy Farrow, der als Schöpfer der Gang Star-Kollektion die Ästhetik der Subkultur einfangen will, erklärt:„Städtische Rohheit spiegelt sich in den Stücken auch dadurch wieder, dass Kristalle etwas sparsamer eingesetzt wurden – für einen tatsächlichen „Gangsta“-Straßenchic. Die acht Stücke sollen zusammen zu wirken und eine Verbindung zeigen – ein Motiv, das in diesem Trend enorme Bedeutung hat. Die Shiny LacquerPRO wurde ganz bewusst auf zwei Stücken umgedreht, um dem ganzen einen frischen, modernen Twist hinzuzufügen. Das große „A“ und die Farbgebung der 80er bringen alle Stücke zusammen.“

Der Skull Flat Back ist die perfekte Ergänzung für gewagtere Stilrichtungen, er befriedigt das Bedürfnis nach „Bling-Bling“ in Straßendesigns.

Die neuen Crystal Iridescent Blue Pearls reflektieren die Gender-Netralität, die in Streetwear ein großes Thema spielt. Sie sind in zwei Farbtönen erhältlich und symbolisieren das Bedürfnis nach Wiederanfang, Verbindung und Zugehörigkeit – selbst in der stark anonymisierten Stadt.

EINFLÜSSE

ZUGEHÖRIGKEIT

Das Bedürfnis, sich zusammenzufinden, zu verbinden und dazuzugehören definiert inmitten der sonst so anonymen Stadt die Richtung.

REBELLION

Immer mehr klassische Zeichen von Rebellion schwappen in die Mainstream-Kultur über und symbolisieren die unbekümmerte Alltagslaune.

STREET STYLE

Der neue „Sport-Street-Style“ ist kein Zeichen für eine Gangzugehörigkeit; im Gegenteil – ein angstfreier Umgang mit der „Gangsta“ Mentalität steht im Vordergrund.

SPORTS-RETRO

Eine starke Haltung spielgelt sich in den von den 80er und 90er Jahren inspirierten Designs wider; der alles durchdringende Einfluss der Sportkleidung unterstreicht die Teamzugehörigkeit.

SYMBOLKRAFT

Ein mutiger Stil, bei dem goldene Ketten und Anhänger zum Alltag gehören, und Symbole und Zeichen sich zu Slogans zusammensetzen lassen, betont das kreative Individuum.