ONLINE SHOP FÜR GEWERBLICHE KUNDEN

Thonet im neuen Kristallkleid


Die Jungs – wie gemacht für den Laufsteg.

Thonet ist weltweit als Pionier des Möbeldesigns bekannt. Der Slogan „DIE JUNGS – WIE GEMACHT FÜR DEN LAUFSTEG“ (im Original: „THE BOYS – TAILORED FOR THE CATWALK”) steht für die Kooperation zwischen den Traditionsmarken Swarovski und Thonet.

Alles begann mit der Recherche, wie ein klassisches Möbelstück in einem Swarovski Kristallkleid aussehen könnte. Vier Stühle mit den Namen „The Prince“, „Danubia“, „Edgy“ und „Spike“ sind das funkelnde Endresultat.

Swarovski und Thonet haben zwei dieser vier Designs zum Verkauf ausgewählt: „The Prince“ und „Danubia“. Beide Kristallkunstdesigns basieren auf dem Design Nummer 14, einem Klassiker der Möbeldesigns von Thonet.

Das archetypische Design Nummer 14, bekannt als der Kaffeehaus- oder Bistrostuhl, wurde von den Gebrüdern Thonet im Jahr 1859 entwickelt und wird bis heute produziert. Das Modell ist eines der beliebtesten Stuhldesigns und ist noch immer ein Bestseller unter den Sitzmöbeln.

Das Stuhldesign Nummer 14 benutzte einen innovativen neuen Prozess, der es ermöglichte, für die Massenproduktion auseinandergenommen und in einer kompakten Verpackung um die Welt verschickt zu werden. Das Design brachte Thonet bei der Weltausstellung 1867 in Paris eine Goldmedaille. Sein schlichtes Design und erschwinglicher Preis machte Thonet zu einem internationalen Unternehmen. Über den Stuhl sagte Le Corbusier: „Niemals zuvor wurde ein besseres sowie eleganteres Design und ein präziser gefertigter sowie praktischer Artikel geschaffen.“

Dies Stuhl lieferte die Vorlage für „The Prince“ und „Danubia“. Die Form und Funktion von Nummer 14 bleiben erhalten, jedoch wurden die Stühle mit tausenden funkelnden Kristallen in Kristallkunstwerke verwandelt. So wird ein kleiner Funktionsstuhl zu Kunst und glitzert als Tribut der Kollaboration von Thonet und Swarovski.

Swarovski arbeitet regelmäßig mit führenden Designern, Architekten und Künstlern weltweit, um die Grenzen der Kristallinnovation und des Designs zu erweitern. Diese Kooperationen führen zu noch die da gewesenen Designs, neuen Denkweisen und innovativen, neuartigen Produkten, die eine frische Inspiration für neue Generationen an Künstlern, Architekten und Designern bieten.