ONLINE SHOP FÜR GEWERBLICHE KUNDEN

International Festival of Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessories



Bereits zum 33. Mal fand im April das Festival International de Mode, de Photographie et d'Accessoires im französischen Hyères statt. Es ist der Rahmen für die Verleihung der weltweit ältesten und angesehensten Auszeichnungen für aufstrebend Kreativtalente.

Dafür trafen sich von 26. bis 30. April Stargäste wie Schauspielerin Tilda Swinton und Geschäftsführer der Modesparte von Chanel Bruno Pavlovsky in der Villa Noailles im Süden Frankreichs. Den diesjährigen von Swarovski gestifteten „Grand Prix Accessoires de Mode Swarovski“, erhielten Kate Fichard, Flora Fixy und Julia Dessirier.

Entdecken Sie diesjährige Designs mit Swarovski Kristallen

Verwendete Produkte:





Verwendete Produkte:





Verwendete Produkte:





Verwendete Produkte:





Funkelnde Mode am Laufsteg

Unter den zahlreichen Nachwuchsdesignern, die ihre Kreationen über den Laufsteg schickten, war auch Regina Weber aus Deutschland. Auf ihren wunderschönen, champagnerfarbenen Handschuhen strahlten Hotfix Round und Xilion Kristalle von Swarovski und eine ihrer Jacken brachten aufwendige Verzierungen aus Kristall zum Funkeln.

Die Spanierin Ela Fidalgo tobte sich mit Patchwork aus und betonte das Meer an Farben mit Hunderten Pendants und Fancy Stones.

Die scharlachrote Dame von Linda Kokkonen erhellte den Laufsteg in Spitze und Fransen. Kristalle in Crystal Red Magma entfachten regelrechte Flammen und ließen das viktorianisch anmutende Biker-Outfit noch heller leuchten.

Schließlich begeisterte der Niederländer Jef Montes in mehrlagigem Silberstoff und Kristallen in Jet das Publikum.

Die Auszeichnungen

An der Spitze der Festivalsponsoren steht auch 2018 wieder Chanel. Weitere Hauptsponsoren waren unter anderen Chloé, LVMH und seit 2009 auch Swarovski. Das österreichische Kristallunternehmen begründete den Swarovski Fashion Accessories Award und fügte damit den beiden Hauptkategorien Fashion und Photography eine dritte hinzu. In jeder Kategorie wählt eine Jury 10 Finalisten.

Swarovski Fashion Accessoires: die Gewinner

Das Preisgeld in der Kategorie Fashion Accessories erhielt das innovative Gewinnertrio Kate Fichard, Flora Fixy und Julia Dessirier. Mit ihrer Schmuckkollektion H[earring] machen die drei kreativen Köpfe aus Hörgeräten modische Blickfänge und beeindruckten damit allen voran die Jurypräsidentin in dieser Kategorie Christelle Kocher von Koché. Die Preisträgerinnen dürfen nicht nur mit den Maisons d’Art von Chanel an einem Projekt arbeiten, sondern auch das Unternehmensarchiv von Swarovski an dessen Hauptstandort im österreichischen Wattens besuchen und dort das Innovationsteam des renommierten Familienunternehmens treffen.